Ermäßigungen

Allgemeines

Sollten Sie eine Ermässigung des Betreuungs- und Nächtigungsbeitrages benötigen liegen dafür die Formulare in der Buchhaltung auf. Ein Antrag auf Ermäßigung kann innerhalb eines Monats nach Aufnahme bei der Leitung des Schülerheimes eingebracht werden. Sollten die Voraussetzungen für einen Antrag auf Ermäßigung nachweislich erst zu einem späteren Zeitpunkt eintreten, kann ein solches Ansuchen auch nach dieser Frist gestellt werden. Die Ermässigung bezieht sich ausdrücklich auf den Betreuungsbeitrag. Der Verpflegsbeitrag wird nicht ermässigt!

Beiträge

bei einer jährlichen Bemessungsgrundlage € Betreuungsbeitrag monatlich - Ermäßigung in %

bis 11.222,99 100
von 11.223,-- bis 12.626,99 90
von 12.627,-- bis 13.889,99 80
von 13.890,-- bis 15.011,99 70
von 15.012,-- bis 15.993,99 60
von 15.994,-- bis 16.881,99 50
von 16.882,-- bis 17.676,99 40
von 17.677,-- bis 18.378,99 30
von 18.379,-- bis 18.986,99 20
von 18.987,-- bis 19.500,99 10

Sonstiges

Bis zur Entscheidung über die Ermäßigung durch die Schülerbeihilfenbehörde wird die Entrichtung der Beiträge für Unterbringung/Nächtigung gestundet; in den folgenden Schuljahren ist bis zur Entscheidung der Beitrag des vergangenen Schuljahres zu leisten.
Nach Überprüfung des Anspruches ergeht ein Bescheid des Stadtschulrates für Wien und in Zweitschrift an die Verrechnungsstelle des Schülerheimes als Grundlage für die weitere Einhebung des Betreuuungsbeitrages. In der Folge ist der Beitrag unverzüglich zur Einzahlung zu bringen.

Wichtig

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Schuljahr NEU um Ermäßigung angesucht werden muss.

Ansprechpartner